Unsere Kurse

Bei SugarfootSwing haben wir für jeden das passende Angebot: vom Newbie mit zwei linken Füßen bis hin zum absolut Süchtigen. Wenn du dir nicht sicher bist, auf welchem Level Du tanzt, schreibe uns ein paar Zeilen über dich oder spreche uns auf der Tanzfläche an, wir werden dich gerne beraten.

Wir bieten nicht alle Kurse durchgehend an, schau daher mal in unseren Kalender, um zu erfahren, welche Kurse wir aktuell anbieten. In jedem Monat wird es zumindest für die Level Beginner, Post-Beginner, Intermediate und Intermediate-Advanced einen fortlaufenden Kurs pro Level geben.

Unsere Level-Bezeichnungen orientieren sich an internationalen Standards, so wie sie auf Workshops oder Festivals in anderen Städten oder Ländern üblich sind. Somit kann es passieren, dass die für dich passende Level-Bezeichnung nicht repräsentativ für die Level-Bezeichnungen in deiner lokalen Szene ist oder nicht der Bezeichnung des Kurses entspricht, in dem du vorher Unterricht genommen hast.

Solo Jazz

Wichtiger Bestandteil im Swingtanz ist das Einbringen kreativer Impulse, unabhängig vom Partner. Der beste Weg sich hierfür Ideen zu holen ist ein Solo Jazz Kurs. Vielleicht willst du sogar, wenn auf der nächsten Party dein Lieblingssong gespielt wird und du keinen Partner hast, einfach drauflos tanzen – weil du es kannst!

Kurse im Juni 2020: In jedem Kurs innerhalb desselben Levels (Beg oder Exp) und mit derselben Nummer (I oder II) werden dieselben Inhalte angeboten. Zum Beispiel werden Beginner I und Beginner II unterschiedliche Inhalte haben, aber die Inhalte von Beginner I am Dienstag und Mittwoch sind die gleichen.

Beginner Solo Jazz – Ein Einführungskurs für diejenigen mit wenig bis gar keinen Vorkenntnissen im Solo Jazz. Wahrscheinlich hast du schonmal im Warm-Up deines Lindy Hop Kurses ein wenig Solo Jazz ausprobiert und du hast womöglich angefangen den Shim Sham zu lernen. Wenn du bisher gar kein Solo Jazz getanzt hast, du aber Erfahrung im Lindy Hop hast, bist du hier genau richtig. Wir erklären die Jazz Steps im Detail, sodass du auch als Beginner gut mitkommst. Inhalt dieser Kurse sind bekannte Jazz Steps, wir unterrichten keine Choreografie.

Experienced Solo Jazz – Ein herausfordernder Kurs für all diejenigen, die sich schon ein gewisses Repertoire an Solo Jazz Steps angeeignet haben. Du hast wahrscheinlich den Shim Sham und womöglich eine weitere Choreografie gelernt. Du kennst wahrscheinlich 10 Solo Jazz Steps beim Namen. In diesem Kurs unterrichten wir keine Choreografie.

Beginner Kurse

Du hast noch nie Swingtanzen ausprobiert? Oder überhaupt keine vorherige Tanzerfahrung? Dann freuen wir uns, dich in unseren „Beginner Kursen“ begrüßen zu dürfen.  In unseren vierwöchigen Kursen lernst du einige Grundrhythmen und Schrittmuster kennen. Jeden Monat startet ein neuer Kurs für Beginner. Wenn Du also gerade beschäftigt bist, hoffen wir, dass du es demnächst zu einem unserer Kurse schaffst.

Jedes unserer drei Kursmodule behandelt verschiedene Aspekte der Grundkenntnisse und den Wechsel zwischen diesen, aber sie werden . Die Module können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden, jedoch müssen alle drei Module absolviert werden, bevor du unsere Post-Beginner Kurse besuchen kannst.

Melde dich für einen der folgenden Kurse an:

  • Beginner Lindy Hop
  • Beginner 6-Count
  • Beginner Charleston

Post-Beginner Kurse

Haben wir dich mit dem Swing-Virus infiziert? Dann ist es Zeit auf deinem Vorwissen der Beginner Kurse aufzubauen und deine Grundlagen zu stärken. Hier lernst du weitere Elemente der Musikalität, Kreativität und neue Techniken, um dich so schnell wie möglich fit für die Tanzfläche zu machen. Wir empfehlen, dass du mit den Inhalten unserer drei Beginner Module vertraut bist, bevor du Post-Beginner Kurse besuchst. Wie auch bei den Beginner Kursen, kannst du die Post-Beginner Kurse in beliebiger Reihenfolge besuchen. Die Post-Beginner Kurse sind auch dann für dich geeignet, wenn du vorher schonmal andernorts ein paar Kurse besucht oder schon länger nicht mehr getanzt hast. Du solltest mit den Inhalten unserer Post-Beginner Kurse vertraut sein, bevor du unsere Intermediate Kurse besuchst.

Melde dich für einen der folgenden Kurse an:

  • Post-Beginner Lindy Hop
  • Post-Beginner 6-Count
  • Post-Beginner Charleston

Routine Class

In this course we will be teaching known routines (eg. California, Big Apple), or ones designed by us for this course. The course will be more like a training session – each week will involve repetition of some content, and addition of new content, and a focus on improving technique and style via working on a routine/sequence. We will also use the routines to train dancing to higher tempos and the routines will incorporate solo dancing. It may lead to the opportunity to perform in the future (but this will not be mandatory). This course is for the die-hard lindy fans out there!

This is an ongoing class for dancers who have had at least 1 year of swing classes. This course can be be taken as a consecutive 4-week course (starting any week), or you can purchase a class card for more flexibility. View our pricing page for details on the class card.

Intermediate Swing

Du fühlst dich auf der Tanzfläche wohl, doch du möchtest noch dazulernen? Du möchtest verschiedene Techniken besser verstehen und dich darin vertiefen, sodass sich dein Tanz runder und entspannter anfühlt und du dich besser mit deinem Partner und der Musik verbindest? Dann komm in unsere Intermediate Kurse und wir versorgen dich mit dem neuen Wissen, nach dem es dich dürstet 😉

Wir erwarten auf diesem Level von unseren Schülern, dass sie mit Swing-Outs, Lindy-Hop-Bewegungen im six-count und Side-by-Side Charleston/LindyCharleston vertraut sind. Wir setzen jeden Monat einen neuen Themenschwerpunkt und der Einstieg in diese Kurse ist jederzeit möglich. Was unsere nächsten Themenschwerpunkte sind, findest du in unserem Kalender.

Auf diesem Level hast du die Möglichkeit eine Class Card zu erwerben, die dir mehr Flexibilität im Alltag gibt. Nähere Informationen hierzu findest du in unserer Preisübersicht.

Intermediate-Advanced Swing

Du tanzt schon eine ganze Weile und du kannst nicht mehr ohne? Du warst schon auf einigen Workshops und möchtest auch im Alltag gefordert werden? Dann wirst du dieses Level lieben!

Wir mischen alle unterschiedlichen Stile im Swing: Lindy Hop, 6ct, Charleston und Solo Jazz. Jeden Monat arbeiten wir an einem anderen Thema. Was unsere nächsten Themenschwerpunkte sind, findest du in unserem Kalender.

Auf diesem Level hast du die Möglichkeit eine Class Card zu erwerben, die dir mehr Flexibilität im Alltag gibt. Nähere Informationen hierzu findest du in unserer Preisübersicht.

Blues Tanzen

Blues dancing has a variety of sub-genres, and these classes cover different styles of music which typically has a much slower tempo than lindy hop/swing. The dance focuses on groove, music and creative expression. This is taught as partner dancing, and typically has a closer dance hold than swing/lindy hop. For a video example, check out our „What is Swing Dancing“ page

Beginner level – for people with absolutely no dance experience at all, or people who’ve done lots of partnered swing classes, but no blues.

Intermediate level – for people who have done some blues dancing (at least 4 beginner classes).

Aerials - Partner Kurs

Aerials sind die beeindruckenden Moves, die Swing-Tänzer gerne tanzen um ihr Können zu demonstrieren – wir heben oder werfen unseren Partner in die Luft oder sogar über unseren eigenen Kopf. Aus diesem Grund ist eine Teilnahem an diesem Kurs immer nur mit einem festen Partner möglich und wir empfehlen, dass unsere Schüler mindestens im Post-Beginner Level oder höher sind. Wir setzen keine vorherige Kenntnisse in Aerials/Akrobatik voraus, aber Swing-Tanzkenntnisse sind nötig. Im Unterricht ist die Sicherheit beider Partner unsere erste Priorität, aber wie bei jeder körperlichen Aktivität erfolgt deine Teilnahme auf eigene Gefahr und wir haften nicht für Verletzungen.

Um dir einen Eindruck zu vermitteln, was Aerials sind, ist hier ein sehr berühmtes Swing-Dance-Video mit einigen der besten Swing-Tänzer aller Zeiten, den Whitey’s Lindy Hoppers, die eine Reihe verrückter Aerials machen (aus dem Film ‚Hellzapoppin‘)

https://www.youtube.com/watch?v=ahoJReiCaPk [/ embed]